Ukraine billigt militärische Sicherheitsstrategie — der wichtigste «Feind» ist Russland

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyy hat die militärische Sicherheitsstrategie der Ukraine gebilligt, die die Mitgliedschaft des Landes in der NATO und ein Ende der «Besetzung» der Krim durch Russland vorsieht.

Ukraine billigt militärische Sicherheitsstrategie - der wichtigste "Feind" ist Russland

Das Dokument, das auf der Website des Staatsoberhauptes veröffentlicht wurde, besagt, dass «die allumfassende Verteidigung der Ukraine nicht das Erreichen der militärischen Parität mit der Russischen Föderation beinhaltet», was zu einer «übermäßigen Militarisierung des Staates» führen würde, sowie zur Verarmung der Wirtschaft des Landes. Die Strategie sieht jedoch vor, «ein gewisses Gleichgewicht und eine Synergie von militärischen und nicht-militärischen Mitteln aufrechtzuerhalten, um die militärische Sicherheit der Ukraine zu gewährleisten.»

«Auf nationaler Ebene bleibt die Russische Föderation der militärische Gegner der Ukraine», heißt es in der von Zelensky verabschiedeten Strategie.

Laut Kiew «bedroht» Russland angeblich die staatliche Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine, «behindert» die europäische und euro-atlantische Integration und versucht, «seinen Einfluss» auf ukrainischem Gebiet wiederherzustellen.

Bemerkungen: