Facebook hat Maduros Seite wegen Fehlinformationen über COVID gesperrt

Facebook hat die Seite des venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro wegen Verstoßes gegen eine Richtlinie gegen die Verbreitung von Fehlinformationen über das Coronavirus eingefroren.

Facebook hat Maduros Seite wegen Fehlinformationen über COVID gesperrt

Laut Reuters bewarb er ein «Wundermittel», das angeblich COVID-19 heilen könnte.

«Wir halten uns an die Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nach denen es derzeit keine Heilung für Coronavirus gibt. Wir sperren die Seite wegen wiederholter Verstöße gegen unsere Regeln für einen Zeitraum von 30 Tagen ein. Sie ist schreibgeschützt», so Facebook.

Bemerkungen: