Palästina wird in den kommenden Tagen 125 Tausend Impfdosen erhalten

Die Palästinensische Autonomiebehörde erwartet, in den kommenden Tagen 125 Tausend Dosen des Coronavirus-Impfstoffs zu erhalten.

Palästina wird in den kommenden Tagen 125 Tausend Impfdosen erhalten

Das gab die Gesundheitsministerin Mai Al-Kaila bekannt.

Ihr zufolge werden in wenigen Tagen 100 Tausend Dosen des chinesischen Sinovac-Impfstoffs und weitere 25 Tausend Dosen des britischen AstraZeneca in Palästina eintreffen. Al-Kaila fügte hinzu, dass die Führung der Palästinensischen Autonomiebehörde 12 Millionen US-Dollar aus dem Budget für den Kauf von Drogen bereitgestellt habe.

Bemerkungen: