Amsterdam — Die Polizei setzte Wasserwerfer gegen Demonstranten ein

Insgesamt haben sich über tausend Menschen auf dem Museumsplatz in der niederländischen Hauptstadt versammelt, wo an Wochenenden seit mehreren Wochen Gegner von Coronavirus-Beschränkungen protestieren.

Polizeibeamte forderten die Demonstranten auf, sich zu zerstreuen, aber sie lehnten ab. Danach setzten die Sicherheitskräfte spezielle Mittel ein, um die Demonstration zu zerstreuen.

Seit dem 17. Januar hat die Amsterdamer Polizeibehörde elf Mal Demonstrationen gegen Maßnahmen gegen Coronavirus, einschließlich Ausgangssperren, abgebrochen.

Bemerkungen: