Ukrainische Behörden haben den Import von Weizen und Sonnenblumenöl aus Russland verboten

Das Ministerkabinett der Ukraine hat die Einfuhr von Weizen, Roggen, Sonnenblumenöl und einigen Nichtlebensmittelwaren aus Russland verboten.

Ukrainische Behörden haben den Import von Weizen und Sonnenblumenöl aus Russland verboten

«Die Liste der für die Einfuhr aus der Russischen Föderation verbotenen Waren durch solche Gegenstände zu ergänzen: Weizen und eine Mischung aus Weizen- und Roggenöl (Meslin), Sonnenblumen-, Saflor- oder Baumwollsamenöl und deren Fraktionen, unraffiniert oder raffiniert, jedoch ohne Änderung ihre chemische Zusammensetzung», heißt es in dem auf der offiziellen Website veröffentlichten Dekret des Ministerkabinetts.

Neben Getreide und Sonnenblumenöl gilt das Verbot auch für Papier und Waschmittel. Die neuen Regeln treten am 10. April 2021 in Kraft.

Bemerkungen: