Was bedeutet Bidens Plan für eine Saubere-Energie-Revolution?

Eine der Hauptrichtungen der Außen- und Innenpolitik des US-Präsidenten Joe Biden ist die Bekämpfung des Klimawandels mit einer Investition von 2 Billionen US-Dollar in nachhaltige grüne Energie.

Was bedeutet Bidens Plan für eine Saubere-Energie-Revolution?

Die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen ist die erste Phase des demokratischen Plans für eine Saubere-Energie-Revolution und Umweltgerechtigkeit». Im Rahmen dieses Projekts ist geplant, die CO2-Emissionen bis 2050 vollständig zu senken, den Einsatz erneuerbarer Energiequellen zu erhöhen, ein Moratorium für die Gewinnung fossiler Brennstoffe einzuführen, die Produktion von Elektrofahrzeugen und deren aktiven Betrieb zu aktivieren. Die Regierung plant, bis 2035 zu dekarbonisieren und auf saubere Energie umzusteigen.

 

Dieser Umweltkurs berührt auch den sozialen Bereich: Die Schaffung neuer Arbeitsplätze und eine Erhöhung des Mindestlohns bei benachteiligten Bevölkerungsgruppen und Minderheiten werden dazu beitragen, soziale und rassische Ungleichheiten zu beseitigen. Eine Möglichkeit, den Übergang zu sauberer Energie finanziell zu sichern und das Wohlergehen der Arbeitnehmer zu verbessern, besteht darin, den Einkommensteuersatz auf 28 Prozent zu erhöhen (gegenüber 21 Prozent, auf die der frühere US-Präsident Donald Trump die Steuern gesenkt hat). Die Umsetzung der genannten Bestimmungen wird der Beginn einer neuen postindustriellen Phase der Weltwirtschaft sein.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass diese Initiative versteckte Absichten hat, darunter der Wunsch, die Entwicklung der Ölindustrie in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern der Welt einzuschränken: Diese Maßnahmen stehen im Einklang mit den Versuchen der Präsidialverwaltung, den Abschluss des Nord Stream 2-Projekts zu verhindern.

Experten stellen jedoch fest, dass die Gaspipeline unter den Bedingungen der «grünen Energie» rentabel betrieben werden kann, da nicht nur Erdgas, sondern auch Wasserstoff durch sie transportiert werden kann. Darüber hinaus stellt der Plan eine besondere Bedrohung für die Vereinigten Staaten selbst dar: Eine Verringerung der Ölproduktion durch amerikanische Unternehmen wird unweigerlich dazu führen, dass die Vereinigten Staaten ihren Platz auf dem internationalen Ölmarkt verlieren. Dies wird sich positiv auf den Anteil anderer Ölproduzenten auswirken und einen direkten Weg zur Stärkung der Positionen der Wettbewerber eröffnen — vor allem Saudi-Arabien und Russland.

Langfristig kann der Plan für eine Saubere-Energie-Revolution und Umweltgerechtigkeit» zu einer vollständigen Umgestaltung der Wirtschafts- und Umweltaktivitäten sowohl der Vereinigten Staaten als auch anderer Mitglieder der internationalen Gemeinschaft führen.

Bemerkungen: