Der Chef des US-Generalstabs hat seinen russischen Amtskollegen nach einem alarmierenden Bericht des ukrainischen Militärs angerufen

Pentagon-Sprecher John Kirby glaubt, dass das Telefongespräch zwischen den Generalstabschefs der beiden Länder im Zusammenhang mit Behauptungen über einige «Bewegungen russischer Streitkräfte» stand.

Der Chef des US-Generalstabs hat seinen russischen Amtskollegen nach einem alarmierenden Bericht des ukrainischen Militärs angerufen
Laut TASS gab ein US-Verteidigungsbeamter bei einem Briefing am Mittwoch eine Erklärung ab, in der er sagte, dass das Telefongespräch zwischen den Leitern der amerikanischen und russischen Generalstäbe im Zusammenhang mit Behauptungen des ukrainischen Militärs über eine Art von Bewegungen der russischen Streitkräfte stand, die US-Seite versuchte, mehr Informationen zu erhalten.

«Wie ich schon sagte, ist einer der Gründe, warum wir uns an Russland gewandt haben, dass wir versucht haben, ein wenig mehr Klarheit darüber zu bekommen, was genau vor sich geht. Ich bin nur nicht bereit, gerade jetzt mehr Details über diese Diskussionen, die gerade begonnen haben,» John Kirby sagte, ohne anzugeben, ob das US-Militär hält die ukrainische Seite Ansprüche glaubwürdig, nur darauf hingewiesen, dass die Vereinigten Staaten auch die Frage mit NATO-Verbündeten diskutieren.

Zuvor wurde der Verteidigungsbeamte gebeten, zu Berichten Stellung zu nehmen, wonach der Vorsitzende des Komitees der Stabschefs (CCS) der US-Streitkräfte, General Mark Milley, telefonisch mit dem Chef des Generalstabs der russischen Streitkräfte, dem Ersten Stellvertretenden Verteidigungsminister Russlands, Armeegeneral Walerij Gerassimow, und auch mit dem Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte (AFU), Ruslan Chomtschak, gesprochen habe. In diesem Zusammenhang sagte Kirby, die USA seien sich «der Berichte des ukrainischen Militärs über die Bewegung russischer Truppen an den Grenzen der Ukraine bewusst». Der Pentagon-Sprecher merkte an, dass die Parteien während des Gesprächs vor allem «dieses Thema und diese Bedenken» angesprochen haben könnten.

Das russische Verteidigungsministerium teilte Reportern am Mittwoch mit, dass das Telefongespräch zwischen Gerassimow und Milly auf Initiative der amerikanischen Seite stattfand.

«Es wurden Themen von gegenseitigem Interesse besprochen», so das russische Militär.

Bemerkungen: