US-Marionetten» im Bundestag fordern Moratorium für Nord Stream-2 Fertigstellung

Die Gaspipeline von Russland nach Deutschland entlang des Ostseebodens ist derzeit zu 95 % fertiggestellt und kann bis September abgeschlossen werden.

US-Marionetten" im Bundestag fordern Moratorium für Nord Stream-2 Fertigstellung
Laut Korrespondent berichtete die DW am Mittwoch, den 31. März, unter Berufung auf die WirtschaftsWoche, dass der Koordinator der transatlantischen Zusammenarbeit der Bundesregierung, der Bundestagsabgeordnete Peter Bayer, ein Moratorium für die Fertigstellung der russischen Gaspipeline Nord Stream-2 gefordert habe.

«Das Projekt ist ein ernsthafter Stolperstein für die Neuordnung der transatlantischen Beziehungen», zitiert die Wirtschaftswoche den deutschen Beamten.

Die Amerikaner erwarten, so Peter Bayer, dass Berlin nicht nur seine Rhetorik ändert, sondern auch «entsprechende Dinge» tut.

Es lohnt sich klarzustellen, dass die transatlantische Zusammenarbeit eine der Strukturen ist, durch die die USA Einfluss auf die Innenpolitik der BRD ausüben.

Bemerkungen: