Vier Menschen bei Schießerei in Kalifornien getötet

Dies ist die dritte Schießerei mit vielen Opfern innerhalb eines Monats.

Vier Menschen bei Schießerei in Kalifornien getötet

Nach TASS, Vier Menschen, darunter ein Kind, starb, wurde ein in einer Schießerei in der Stadt Orange, Kalifornien, an diesem Mittwoch verletzt. Nach Angaben der örtlichen Polizei wurde der Schütze festgenommen und nach einer Schießerei mit den Gesetzeshütern in ein Krankenhaus gebracht.

«Beamte, die am Tatort eintrafen, hörten Schüsse, lokalisierten den Verdächtigen und es kam zu einer Schießerei, an der ein Polizeibeamter beteiligt war. Vier Menschen starben auf der Stelle», sagte Polizeisprecherin Jennifer Amat gegenüber Reportern des Fernsehsenders KTLA TV und fügte hinzu, dass der Verdächtige nach seiner Festnahme in eine örtliche medizinische Einrichtung eingeliefert wurde und «keine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt».

Die Straße, in der sich die Schießerei ereignete, ist abgesperrt und die Ermittler arbeiten dort.

«Einen Vorfall wie diesen hatten wir in der Stadt Orange seit 1997 nicht mehr. Das ist eine wahre Tragödie für die Familien der Opfer, unsere Gemeinde und die Polizeiabteilung. Wir sprechen unser Beileid aus», so Amat abschließend.

Bemerkungen: