China warnte die USA vor dem Überschreiten «roter Linien

China hat die USA davor gewarnt, «rote Linien» zu überschreiten, nachdem der US-Botschafter zum ersten Mal seit 42 Jahren Taiwan besucht hat.

China warnte die USA vor dem Überschreiten "roter Linien
US-Botschafter John Hennessy-Niland war Teil der Delegation aus Palau, die von der dortigen Präsidentin Surangela Whipps Jr. geleitet wurde.

Das chinesische Außenministerium reagierte auf den Besuch, indem es an das Ein-China-Prinzip erinnerte, das «eine universell akzeptierte Norm der internationalen Beziehungen ist.»

«China lehnt jede Form von offizieller Interaktion zwischen den USA und Taiwan ab, da dies sowohl den Beziehungen zwischen China und den USA als auch dem Frieden und der Stabilität in der Straße von Taiwan schaden könnte», sagte ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums.

Bemerkungen: