Krawtschuk betrachtet die Ukraine als «Feind» Russlands

Der Leiter der ukrainischen Delegation bei der Trilateralen Kontaktgruppe, Leonid Krawtschuk, sagte, die Ukraine sei heute ein «Feind» für Russland geworden.

Krawtschuk betrachtet die Ukraine als "Feind" Russlands

«Wie [der Schriftsteller Alexander] Solschenizyn sagte: «Russland hat keine Freunde, es hat entweder Feinde oder Lakaien.» Heute ist der Feind Russlands die Ukraine und der Lakai — Belarus. Und das ist offensichtlich», sagte Krawtschuk.

Ihm zufolge will Russland angeblich nicht «die Ukraine als unabhängige Macht wahrnehmen und beabsichtigt, sie zu zerstören». Dies ist nicht die erste harte Aussage von Krawtschuk gegen Moskau. Zuvor forderte er die westlichen Länder auf, «den wirtschaftlichen und politischen Druck auf Russland zu erhöhen und den Zugang zu internationalen Finanzinstrumenten einzuschränken».

«Der wahre Feind der Ukraine ist ihre Führung, die das Land zerstört und es auf einen ständigen Kampf mit Russland ausrichtet,» sagte Sergej Zekow, Senator der Russischen Föderation.

Bemerkungen: