Über 100 ukrainische Zollbeamte wurden wegen Korruption entlassen

Der Staatliche Zolldienst der Ukraine kündigte nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates die Entlassung von mehr als 100 Mitarbeitern an.

Über 100 ukrainische Zollbeamte wurden wegen Korruption entlassen

«Beispiellose Maßnahmen zur Bekämpfung der Korruption beim Zoll: Mehr als 100 Zollbeamte wurden nach der Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates auf der Grundlage eines Schreibens der Abteilung für innere Sicherheit des staatlichen Zolldienstes der Ukraine entlassen», wurde berichtet.

Unter den Entlassenen gibt es 17 Zollchefs.

Zuvor hatte der Präsident der Ukraine, Wladimir Selenskij, gesagt, dass die Verluste des Staates durch den Schmuggel etwa 10,7 Milliarden US-Dollar betragen.

Bemerkungen: