Madrid will Sputnik V kaufen

Laut der Zeitung ABC trafen sich Vertreter der Region Madrid dreimal mit Vermittlern, die über die Herstellung und den Vertrieb des Arzneimittels verhandeln.

Madrid will Sputnik V kaufen

Laut TASS berichtete die ABC-Zeitung am Dienstag, dass die Behörden der Autonomen Gemeinschaft Madrid an der Möglichkeit des Kaufs des russischen Sputnik-V-Coronavirus-Impfstoffes interessiert seien.

Vertreter der Region haben sich dreimal mit Vermittlern getroffen, die über die Herstellung und den Vertrieb des Arzneimittels verhandeln. Eines dieser Treffen fand am 11. Februar im Hauptquartier der Gesundheitsabteilung der Autonomie statt, an dem der Leiter des Gremiums, Enrique Ruiz Escudero, sowie der Leiter der IberAtlantic Investment Business Group, Pedro Mourinho, teilnahmen.

Die Zeitung versichert, dass die Madrider Behörden die Abhaltung von Treffen mit dem Ziel bestätigt haben, «den internationalen Markt zu untersuchen und alle Möglichkeiten zu nutzen».

Bemerkungen: