Vertreter Russlands und der USA haben die Situation im Donbass erörtert

Moskau hat Washington vor den Folgen des provokativen Verhaltens Kiews in der Ostukraine gewarnt.

Vertreter Russlands und der USA haben die Situation im Donbass erörtert

Laut TASS diskutierten Vertreter von Moskau und Washington die Situation im Südosten der Ukraine.

«Wir hatten Kontakte zur US-Regierung bezüglich der Situation im Donbass. Wir haben der amerikanischen Seite ausführlich erklärt, was passiert», sagte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow.

Nach Angaben des Diplomaten warnt Moskau Washington vor den Folgen des provokativen Verhaltens Kiews in der Ostukraine.

Bemerkungen: