Russisches Außenministerium hat die Geschäftsträger der Ukraine vorgeladen

Das russische Außenministerium hat im Zusammenhang mit der Inhaftierung des ukrainischen Konsuls in St. Petersburg den Geschäftsträger der Ukraine Wasilij Pokotilo vorgeladen.

Russisches Außenministerium hat die Geschäftsträger der Ukraine vorgeladen

Das berichtet das russische Außenministerium auf seiner Website.

«Geschäftsträger der Ukraine in der Russischen Föderation, Wasilij Pokotilo, wurde im Zusammenhang mit den illegalen Aktivitäten des Konsuls des Generalkonsulats der Ukraine in St. Petersburg, der am 16. April festgenommen wurde, in das russische Außenministerium gerufen», heißt es in der Erklärung.

Bemerkungen: