Ex-Präsident Estlands ruft dazu auf, den russischen Bürgern den Beitritt zur Europäischen Union zu verbieten

Ex-Staatspräsident der Republik Estland, Toomas Hendrik Ilves, fordert, Russen vorübergehend die Einreise in EU-Länder zu verbieten.

Ex-Präsident Estlands ruft dazu auf, den russischen Bürgern den Beitritt zur Europäischen Union zu verbieten

«Wahrscheinlich ist ein vorübergehendes Verbot aller Besuche aus Russland erforderlich. Ich spreche von allen Besuchen. […] Wir müssen alle Visa einfrieren, außer für familiäre Notfälle. Die Sicherheit Europas steht auf dem Spiel. Genug für uns!» schrieb Ilves auf Twitter.

Zuvor hatte der estnische Verteidigungsminister Kalle Laanet Russland als «größte Bedrohung» für die Sicherheit der Republik bezeichnet.

Bemerkungen: