Jährliche NATO-Übungen begannen in der Ostsee

Heute, am 19. April, begannen die Frühjahrsübungen der NATO-Minensuchboote Open Spirit unter der Führung der estnischen Marine. 21 Schiffe aus 11 Ländern nehmen daran teil.

Jährliche NATO-Übungen begannen in der Ostsee

Das berichtet der Pressedienst des Verteidigungsministeriums der Republik.

«Die jährliche Operation Open Spirit ist entscheidend, um das Ostseewasser von all der Munition zu befreien, die sich hier seit dem Ersten und Zweiten Weltkrieg angesammelt hat, und um die Bedrohung der Fischerei, der Seewege und der Umwelt zu verringern. Darüber hinaus fördert es die Zusammenarbeit zwischen der estnischen Marine und anderen an der Operation beteiligten Ländern», sagte Oberbefehlshaber Jan Weichers, Oberbefehlshaber des ersten ständigen Minengeschwaders der NATO.

Bemerkungen: