Die US-Polizei bereitet sich auf Straßenunruhen vor

Die Behörden bereiten sich auf Unruhen vor und ziehen militärische Ausrüstung in Minneapolis zusammen.

Das gab NPR (ehemals National Public Radio) bekannt.

In Erwartung eines Urteils im Fall des ehemaligen Polizisten Derek Chauvin, dem der Tod des Afroamerikaners George Floyd vorgeworfen wird, verstärken die Behörden in Minneapolis, Minnesota, die Sicherheitsmaßnahmen. Zusätzliche Polizeikräfte wurden in die Stadt entsandt, 120 Kollegen aus den Nachbarstaaten Ohio und Nebraska sind eingetroffen, um den örtlichen Strafverfolgungsbeamten zu helfen.

Bemerkungen: