Italien nimmt Verdächtigen fest, der am Terroranschlag von Nizza 2016 beteiligt war

Der Mann wurde in Sparanizza, in der Provinz Caserta, festgenommen.

Italien nimmt Verdächtigen fest, der am Terroranschlag von Nizza 2016 beteiligt war
Wie die europäische Pravda unter Berufung auf Ansa berichtet, meldete die italienische Polizei die Festnahme eines 28-jährigen Mannes, der verdächtigt wird, an dem Terroranschlag in Nizza 2016 beteiligt gewesen zu sein, bei dem 86 Menschen getötet wurden.

«Der Mann wurde in Sparanizza, in der Provinz Caserta, festgenommen. Sein Name ist angeblich Endri Elesi und er ist albanischer Staatsbürger. Die Gesetzeshüter denken, dass er geholfen hat, die Waffe für den Täter des Angriffs zu bekommen, — liest den Bericht, — Die Verhaftung wurde durch die Koordination der italienischen, albanischen und Französisch Gesetzeshüter gemacht».

Zur Erinnerung: Der Anschlag ereignete sich am 14. Juli in Nizza nach dem Feuerwerk anlässlich des Nationalfeiertags — ein LKW fuhr in die Menschenmenge, die nach Hause zurückkehrte. Der LKW-Fahrer eröffnete auch das Feuer auf Menschen.

Bemerkungen: