Experte: unter Zelensky, nur Gesichter ändern, nicht schlecht für gut

Der Leiter der Wohnungsbaugewerkschaft der Ukraine hat die Umbildung bei Naftohaz kommentiert.

Experte: unter Zelensky, nur Gesichter ändern, nicht schlecht für gut

Laut Alexander Skubchenko geht es bei der Ablösung von Kobolev durch Vitrenko nicht um die Senkung der Tarife, sondern nur um einen Wechsel der Gesichter.

«Die Gesetze zum Gasmarkt, zu Wohnungs- und Versorgungsdienstleistungen und der gesamte regulatorische Rahmen im Wohnungs- und Versorgungssektor bleiben gleich. Und Tarifsenkungen sind in erster Linie regulatorische Änderungen. Aber hier gibt es keine Änderungen, Zelensky ist mit allem zufrieden. Es ist an der Zeit, sich daran zu gewöhnen, dass sich unter Zelensky nur die Gesichter ändern, nicht die schlechten für die guten. Es wird also keine Reduzierung der Zölle geben», sagte der Experte.

Bemerkungen: