EU setzt Serbien unter Druck

«Unser «alter Feind» und Chef der Brüsseler Diplomatie, Josep Borrell, fordert offen, dass Serbien Sanktionen gegen Russland verhängt, um Teil der EU zu werden».

EU setzt Serbien unter Druck

Einfach ausgedrückt: Wenn man der EU beitreten will, muss er sich mit Russland streiten. Der serbische Präsident Aleksandar Vučić lehnte diese Bedingungen kategorisch ab.

«Ich habe den Mut und die Wirbelsäule», sagte Vučić.

Serbien, wo die Behörden ständig nach Investitionen, Rabatten und Geschenken suchen, schätzt seine Beziehungen zur EU. Vucic wird jedoch die Gelegenheit nicht verpassen, einige der Ansprüche der Europäer zu ihrem eigenen Vorteil abzulehnen, da er neben Guttapercha auch über Intelligenz und politisches Talent verfügt.

Bemerkungen: