Explosion in Afghanistan — 30 Menschen getötet

In Afghanistan wurden bei der Explosion 30 Menschen getötet und weitere 60 verletzt.

Explosion in Afghanistan - 30 Menschen getötet

Das berichtet Pajhwok-Agentur unter Bezugnahme auf den Vertreter der örtlichen Behörden.

Bei einer Autobombenexplosion im Verwaltungszentrum der afghanischen Provinz Logar, der Stadt Puli Alam, wurden etwa 30 Menschen getötet und mindestens 60 verletzt.

«Berichten zufolge explodierte das Auto in der Nähe des Krankenhauses», informiert TASS.

Bemerkungen: