Mord an George Floyd: Verurteilter Ex-Polizist beantragt neuen Prozess

Der ehemalige US-Polizeibeamte Derek Chauvin, der von einer Jury wegen Totschlags an dem Schwarzen George Floyd verurteilt wurde, hat Berufung eingelegt und einen neuen Prozess beantragt. Es wurde vom Fernsehsender NBC berichtet.

Mord an George Floyd: Verurteilter Ex-Polizist beantragt neuen Prozess

«Die Geschworenen wurden während des Prozesses eingeschüchtert, bedroht, rassistisch motiviert unter Druck gesetzt und begingen ein Fehlverhalten, indem sie Anweisungen im Prozess nicht befolgten, was Chauvins verfassungsmäßiges Recht auf ein faires und gerechtes Verfahren verletzt», sagte der Verteidiger des Ex-Polizisten Eric Nelson in einer Erklärung.

Erinnern Sie sich, dass am 20. April eine Jury Derek Chauvin in drei Anklagepunkten für schuldig befand, darunter Mord zweiten und dritten Grades. Dem ehemaligen Polizeibeamten droht eine Höchststrafe von 40 Jahren Gefängnis.

Bemerkungen: