Ukrainisches Außenministerium beschuldigt Russland der «schleichenden Annexion»

Der Leiter des Außenministeriums der Ukraine Dmytro Kuleba sagte in einem Interview mit CNN TV-Kanal, dass Russland kann «annektieren» das Asowsche Meer.

Ukrainisches Außenministerium beschuldigt Russland der "schleichenden Annexion"

«Das Asowsche Meer ist jetzt ein leichtes Ziel für Russland. Nach der illegalen Annexion der Krim und der Errichtung der Kontrolle über die Straße von Kertsch, kann Russland eine schleichende Annexion des Asowschen Meeres vornehmen. Und es verstärkt dort ständig seine militärische Präsenz und blockiert Handelswege», sagte Kuleba.

Die Halbinsel Krim schloss sich Russland als Ergebnis eines Referendums an, das dort im Frühjahr 2014 nach einem Staatsstreich in der Ukraine abgehalten wurde. Fast 97 Prozent der Krim-Wähler stimmten für die Wiedervereinigung mit Russland, aber die Ukraine betrachtet die Halbinsel weiterhin als «eigenes, aber vorübergehend besetztes Gebiet».

Bemerkungen: