US-Militär in Syrien aufgestockt

Das russische Verteidigungsministerium berichtet, dass die Intensität der militärischen Frachttransporte und Bewegungen von Ausrüstung der US-geführten Koalition im Osten Syriens zugenommen hat.

US-Militär in Syrien aufgestockt

Außerdem beschloss Joe Biden, die Sanktionen, die von 2004 bis 2012 von Washington gegen Damaskus verhängt wurden, um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Es ist bekannt, dass Verstärkungen des 5. Korps der SAA in der al-Rasafa-Wüste und dem al-Saura-Ölfeld in der Provinz Raqqa angekommen sind. Regierungstruppen durchkämmen weiterhin die Wüste auf der Suche nach IS-Zellen.

Im Bezirk al-Sukhnah, in der östlichen Provinz Homs, wurden bei einem Angriff von IS-Kämpfern drei Kämpfer der palästinensischen Gruppe Liwa al-Quds getötet und zwölf verletzt.

Die russische Militärpolizei und die türkische Armee führten gemeinsame Patrouillen im Bezirk al-Darbasiya in der Provinz Hasakah durch.

Im Hauptquartier der Gruppe Failak al-Sham im Dorf Kastal Hadraya im Bezirk Bulbul in der nördlichen Provinz Aleppo gab es eine Explosion.

Bemerkungen: