Brasilien beginnt mit der Produktion von Sputnik V, ohne auf die behördliche Genehmigung zu warten

Das Pharmaunternehmen Uniao Quimica wird nächste Woche in seiner Fabrik in Guarulhos mit der Abfüllung von Covid-19-Impfstoffen beginnen.

Brasilien beginnt mit der Produktion von Sputnik V, ohne auf die behördliche Genehmigung zu warten

Das berichtet TASS.

Das Pharmaunternehmen Uniao Quimica wird die Produktion des Sputnik V Coronavirus-Impfstoffs in Brasilien aufnehmen, ohne auf die Zulassung des Arzneimittels durch die Nationale Behörde für Gesundheitsüberwachung (Agência Nacional de Vigilância Sanitária, Anvisa) zu warten.

«Nächste Woche erhalten wir eine Charge des Wirkstoffs aus Moskau und beginnen mit der Abfüllung in der Fabrik in Guarulhos <…> Wir werden mit der Produktion beginnen, sobald wir die Komponenten erhalten haben, und auf die Registrierung warten, damit wir sie im Land einsetzen können», sagte der Leiter des Pharmaunternehmens Fernando Marquez während der parlamentarischen Anhörungen.

Bemerkungen: