Am 25. Mai wird die EU Politik gegenüber Russland und Brexit erwägen

Die Staats- und Regierungschefs der EU werden auf dem Gipfeltreffen am 25. Mai die Politik gegenüber Russland und das Thema Brexit erörtern, sagte Macron.

Am 25. Mai wird die EU Politik gegenüber Russland und Brexit erwägen

Das gab der französische Präsident Emmanuel Macron nach einem informellen EU-Gipfel in Porto (Portugal) bekannt.

«Zusätzlich zur Hauptagenda haben wir heute andere Themen angesprochen, auf die wir auf dem Gipfel am 25. Mai zurückkommen werden. Es geht um Russland und Brexit. Zu all diesen Themen habe ich darum gebeten, detaillierte Informationen für den Gipfel vorzubereiten,» sagte er.

Macron kommentierte das Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Porto und stellte fest, dass sich die Teilnehmer im Stadium der Vorbereitung einer europäischen Strategie zur Bekämpfung der Pandemie befinden. Dies ist eine gemeinsame Bewegung, obwohl wir bestimmte Probleme möglicherweise anders sehen», sagte er.

Bemerkungen: