Deutscher Abgeordneter kam nach Moskau, um Sputnik V-Impfstoff zu erhalten

Der russische Impfstoff gegen COVID-19 ist in Bezug auf Nebenwirkungen sicherer als seine Gegenstücke, sagte der Abgeordnete Dieter Dam.

Deutscher Abgeordneter kam nach Moskau, um Sputnik V-Impfstoff zu erhalten

Das berichtet berichtet RIA Nowosti.

Ein Vertreter der deutschen Linkspartei kam nach Moskau, um sich hier mit dem Impfstoff Sputnik V impfen zu lassen. Der Politiker betont, dass er keine Angst vor dem russischen Impfstoff habe, da Sputnik V in Bezug auf Nebenwirkungen «eine sicherere Option» sei. Er kritisierte auch die deutsche Regierung dafür, dass sie sich geweigert habe, die russische Droge zu konsumieren.

Dam ist zuversichtlich, dass die Entscheidung politisch ist.

«Das ist ein Versuch bei jeder Gelegenheit, die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland zu beschädigen. Unsere Regierung ist leider sogar bereit, das Leben der Deutschen für politische Zwecke zu opfern», sagte er.

Bemerkungen: