Putin hatte ein Telefongespräch mit dem Präsidenten von Kirgisistan

Der russische Präsident Wladimir Putin führte ein Telefongespräch mit seinem kirgisischen Amtskollegen Sadyr Zhaparov, bei dem er ihn zu einem Arbeitsbesuch nach Moskau einlud.

Putin hatte ein Telefongespräch mit dem Präsidenten von Kirgisistan

«Wladimir Putin hat Sadyr Zhaparov zu einem Arbeitsbesuch nach Russland eingeladen. Die Einladung wurde angenommen», berichtete der Pressedienst des Kremls.

Die Seiten tauschten auch Glückwünsche zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg aus und betonten die besondere Bedeutung dieses Datums für die Völker Russlands und Kirgisistans. Putin bestätigte die Bereitschaft Russlands, zur weiteren Stabilisierung der Lage an der kirgisisch-tadschikischen Grenze beizutragen.

«Unter Berücksichtigung der Gespräche mit dem tadschikischen Präsidenten Emomali Rahmon, die kürzlich in Moskau stattfanden, hat Wladimir Putin seine Unterstützung für die zwischen Bischkek und Duschanbe getroffenen Vereinbarungen zur Lösung der Situation im kirgisisch-tadschikischen Grenzgebiet mit politischen und diplomatischen Mitteln zum Ausdruck gebracht», so der Pressedienst.

Bemerkungen: