Amerikanische Truppen im Süden Bagdads angegriffen

In der irakischen Hauptstadt explodierte eine Landmine. Das Ziel des Angriffs war ein Konvoi eines amerikanischen bewaffneten Kontingents.

Amerikanische Truppen im Süden Bagdads angegriffen

Das berichtet Shafaq-Nachrichtenagentur am Freitag, 14. Mai.

Medienberichten zufolge ereignete sich die Explosion, als sich der Konvoi auf der Autobahn Al-Nasiriyah im Süden Bagdads befand. Die Fahrzeuge trugen Ausrüstung der westlichen Militärkoalition, die den irakischen Behörden übergeben wurde.

Keine der im Land tätigen Gruppen übernahm die Verantwortung für den Vorfall.

loading...

Bemerkungen: