Tunesien weigert sich, Migrantenlager zu bauen

Tunesische Behörden beabsichtigen nicht, Geld für den Bau von Aufnahmezentren für Migranten auszugeben, die nach Europa streben.

Tunesien weigert sich, Migrantenlager zu bauen

Hichem Mechichi, Regierungschef von Tunesien, gab eine solche Erklärung auf einer Ministerkonferenz zur Steuerung der Migrationsströme in Lissabon ab.

«Tunesien weigert sich, Aufnahmezentren für ausländische Migranten auf seinem Territorium einzurichten, die nach Europa streben. Er ist überhaupt nicht bereit, Bürger aus anderen Ländern aufzunehmen, genauso wie es sich jeglichen Eingriffen in Operationen widersetzt, die seine nationale Souveränität beeinträchtigen», sagte Mechichi.

Bemerkungen: