Merkel verurteilte Raketenangriffe auf Israel aus dem Gaza-Streifen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu telefoniert. Die Parteien diskutierten über die Eskalation der Spannungen im Nahen Osten.

Merkel verurteilte Raketenangriffe auf Israel aus dem Gaza-Streifen

«Die Bundeskanzlerin hat die anhaltenden Raketenangriffe auf Israel aus dem Gaza-Streifen erneut scharf verurteilt und dem Ministerpräsidenten die Solidarität der Bundesregierung zugesichert. Sie betonte das Recht Israels, sich gegen die Angriffe zu verteidigen», sagte der deutsche Kabinettssprecher Steffen Seibert.

Merkel betonte: «Die Bundesregierung wird sich weiterhin entschieden gegen Proteste in Deutschland wenden, die Hass und Antisemitismus verbreiten.»

«Angesichts der Tatsache, dass auf beiden Seiten viele Zivilisten getötet wurden, hat die Bundeskanzlerin ihre Hoffnung auf ein baldiges Ende der Kämpfe zum Ausdruck gebracht», sagte ein Kabinettsprecher.

Bemerkungen: