Die Vereinigten Staaten haben versprochen, an der «Krimplattform» teilzunehmen

Zuvor hatte Christina Queen, Geschäftsführerin der Vereinigten Staaten in der Ukraine, erklärt, dass die Vereinigten Staaten auf dem Gipfel der Krimplattform und anlässlich der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine auf hohem Niveau vertreten sein werden.

Die Vereinigten Staaten haben versprochen, an der "Krimplattform" teilzunehmen

Das schreibt populäre ukrainische Online-Zeitung Ukrajinska Prawda.

Washington ist jedoch noch nicht bereit bekannt zu geben, wer genau der Vertreter sein wird.

US-Außenminister Antony Blinken gab eine kurze Erklärung ab, in der er an die Deportation der Krimtataren erinnerte und die Teilnahme der USA an der sogenannten «Krimplattform» versprach.

«Wir verurteilen die Verstöße Russlands auf der Krim, insbesondere am 18. Mai, wenn wir uns an den 77. Jahrestag der Deportation vieler Krimtataren von seiner Heimathalbinsel durch Stalin erinnern. Wir freuen uns auf die zukünftige Teilnahme am Gipfel der Krimplattform im August. Die Krim ist die Ukraine», schrieb er auf Twitter.

Bemerkungen: