Gewaltsame Zusammenstöße mit der Polizei in Jerusalem

In einem der arabischen Bezirke Jerusalems kam es zu gewaltsamen Zusammenstößen mit Polizeibeamten.

Die Unruhen begannen am Tag zuvor auf dem Tempelberg in der Nähe der Mauern der Al-Aqsa-Moschee. Dort griffen Anhänger der palästinensischen Bewegung Hamas die sogenannten «Gemäßigten» an. Die Polizei musste Gewalt anwenden.

Mehrere Anstifter des Kampfes wurden festgenommen, aber die Polizeibeamten konnten die Konfrontation nicht stoppen.

Bemerkungen: