Russisches Außenministerium: NATO plant keine effektive Interaktion zwischen Russland und Belarus

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg drückte die Besorgnis der NATO über die Zusammenarbeit zwischen Moskau und Minsk aus. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kommentiert seine Worte.

Russisches Außenministerium: NATO plant keine effektive Interaktion zwischen Russland und Belarus

«Hier ist die Antwort auf die Frage, warum der Westen Belarus so große Aufmerksamkeit schenkt. Eine normale effektive Interaktion zwischen den beiden Ländern ist in den Plänen der NATO nicht vorgesehen», schrieb Marija Sacharowa, eine offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums, auf Telegram.

Laut Sacharowa ist es für sie notwendig, sich ständig in die inneren Angelegenheiten eines Landes, dann eines anderen Landes einzumischen, nur um den natürlichen Verlauf einer für beide Seiten vorteilhaften Integration zu verhindern.

Bemerkungen: