Georgien nimmt Eisenbahnkommunikation mit Armenien wieder auf

Armenien und Georgien nehmen die durch die Coronavirus-Pandemie unterbrochenen Bahnverbindungen wieder auf – der erste Zug aus Jerewan fährt am 15. Juni nach Batumi ab.

Georgien nimmt Eisenbahnkommunikation mit Armenien wieder auf

Das berichtet TASS unter Berufung auf die Ministerin für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung Georgiens, Natela Turnava.

«Ich möchte sagen, dass die Eisenbahnverbindung zwischen Armenien und Georgien wiederhergestellt wurde. Am 15. Juni wird der erste Zug aus Jerewan nach Batumi über Tiflis fahren. Das bedeutet, dass Touristen aus unserem verbündeten Nachbarstaat nach Georgien kommen, in unsere Schwarzmeer-Resorts, in unsere Hauptstadt, an andere touristische Orte,» sagte sie.

Bemerkungen: