Zugkollision in Pakistan — 30 Menschen getötet

Im Süden Pakistans kamen bei einer Zugkollision mindestens 30 Menschen ums Leben.

Zugkollision in Pakistan - 30 Menschen getötet

Das berichtet der Fernsehsender ARY News unter Berufung auf einen Vertreter der örtlichen Behörden.

Der Vorfall ereignete sich zwischen Bahnhöfen im Bereich der Stadt Gotki in der Provinz Sindh.

Am 3. Mai stürzte in Mexiko-Stadt eine U-Bahn-Brücke mit einem Zug darauf ein. 79 Menschen wurden verletzt.

Bemerkungen: