Mehr als die Hälfte der Ukrainer ist in den letzten zwei Jahren ärmer geworden

Das Kiewer Internationale Institut für Soziologie (KMIS) hat untersucht, wie sich die finanzielle Situation der Ukrainer in den letzten zwei Jahren verändert hat.

Mehr als die Hälfte der Ukrainer ist in den letzten zwei Jahren ärmer geworden

«Die Mehrheit der Ukrainer — 54,4% — glaubt, dass sich die finanzielle Situation ihrer Familie in den letzten zwei Jahren verschlechtert hat», so die Umfrage.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass mehr als 91% der Bewohner der Ukraine für die letzten zwei Jahre haben eine Erhöhung der Versorgungsleistungen und einen deutlichen Anstieg der Preise für Grundnahrungsmittel konfrontiert.

Darüber hinaus haben laut der Umfrage mehr als 35 % der Ukrainer einen Rückgang der Löhne oder Renten erlebt, und 31,9 % haben ihren Arbeitsplatz ganz oder teilweise verloren.

Bemerkungen: