Panina: Der Beitritt der Ukraine zur NATO ist eine Überschreitung der roten Linie

Die Abgeordnete der Staatsduma Elena Panina kommentierte das Interview des ukrainischen Präsidenten Wladimir Zelenski mit dem Portal Axios.

Panina: Der Beitritt der Ukraine zur NATO ist eine Überschreitung der roten Linie

Zelensky während des Interviews sagte, dass «die Ukraine in Gefahr ist» und die Frage des Beitritts zum Nordatlantischen Bündnis «muss sofort gelöst werden».

«Offensichtlich ist die Unabhängigkeit der Ukraine auch nach Zelenskys Verständnis erst dann bedroht, wenn sie eine bewaffnete Aggression gegen die LDNR startet. Nur in diesem Fall wird die Existenz der Ukraine als Staat in Frage gestellt, daNATO eine militärische Operation durchführen muss, um das Kiewer Regime zum Frieden zu zwingen», schreibt Panina in ihrem Telegram-Kanal.

Nach Ansicht des Politikers ist die Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO genau die rote Linie, die der kollektive Westen nicht überschreiten sollte. Panina stellte fest, dass Russland alle möglichen Maßnahmen bis hin zu Maßnahmen militärischer Natur ergreifen wird, um die Ukraine in die NATO aufzunehmen.

«Und damit die USA die russische Herangehensweise in dieser Angelegenheit klar verstehen, sollen sie sich vorstellen, dass Mexiko beschlossen hat, Mitglied der OVKS zu werden», fasste Panina zusammen.

Bemerkungen: