Putin und Biden besprechen die Lage in Syrien

Die Situation in Syrien wird eines der Gesprächsthemen zwischen den Präsidenten der Vereinigten Staaten und Russlands während des bevorstehenden bilateralen Gipfels in Genf sein.

Putin und Biden besprechen die Lage in Syrien

Der nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Jake Sullivan, sagte am Mittwoch.

«Syrien wird auf der Tagesordnung (der Gespräche) stehen. Unsere Position zum humanitären Zugang ist bekannt: Wir glauben, dass es einen grenzüberschreitenden humanitären Zugang geben sollte, um Leben zu retten. Definitiv wird das eines der Themen sein, die die beiden Präsidenten diskutieren werden», sagte Sullivan während des Briefings.

Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Joe Biden, treffen sich am 16. Juni in Genf, Schweiz.

Bemerkungen: