Johnson verspricht, 2022 100 Millionen Dosen von COVID-19-Impfstoffen an bedürftige Länder zu spenden

Großbritannien wird im nächsten Jahr mindestens 100 Millionen Dosen Coronavirus-Impfstoffe an bedürftige Länder spenden.

Johnson verspricht, 2022 100 Millionen Dosen von COVID-19-Impfstoffen an bedürftige Länder zu spenden

Diese Erklärung gab der britische Premierminister Boris Johnson vor dem G7-Gipfel ab.

«Dank des Erfolgs des britischen Impfprogramms sind wir jetzt in der Lage, überschüssige Impfstoffdosen an diejenigen zu verteilen, die sie benötigen. Damit machen wir einen großen Schritt, um diese Pandemie für immer zu beenden», sagte der britische Premierminister.

Der Politiker äußerte zudem die Hoffnung, dass seine Kollegen beim G7-Gipfel «ähnliche Zusagen» machen werden, um bis Ende 2022 «die ganze Welt zu impfen».

Bemerkungen: