In Afghanistan wurden fünf Hochzeitsteilnehmer bei dem Angriff getötet

Bei einem bewaffneten Angriff in der afghanischen Provinz Kabul sind bei einer Hochzeit mindestens fünf Menschen getötet worden.

In Afghanistan wurden fünf Hochzeitsteilnehmer bei dem Angriff getötet

Das berichtet Tolo News.

Bewaffnete Männer im Kreis Paghman entführten Menschen, die von der Hochzeitszeremonie zurückkehrten, und töteten sie dann, teilte die Polizei mit.

Unter den Toten befand sich der ehemalige Kommandant der Mudschaheddin, der Rest der Opfer waren seine Verwandten.

Bemerkungen: