London wird hart auf Russlands «bösartige Handlungen» reagieren

London will die Beziehungen zu Moskau verbessern, wird aber hart auf Russlands «bösartige Handlungen» reagieren.

London wird hart auf Russlands "bösartige Handlungen" reagieren

Der britische Außenminister Dominic Raab gab eine solche Erklärung ab.

«Wir müssen uns an die neuen Bedrohungen anpassen, denen wir ausgesetzt sind, und wir werden dies tun, indem wir Russland und anderen feindlichen Staaten klar machen, dass wir sie zur Rechenschaft ziehen und sie für ihre böswilligen Handlungen bezahlen lassen. Wir würden uns aber ebenso gerne eine bessere Beziehung wünschen», sagte Raab in einem Interview mit Sky News.

Bemerkungen: