Bidens Nationaler Sicherheitsberater: USA wollen mit Russland kooperieren

Gleichzeitig behält sich Washington das Recht vor, Moskau «ein klares Signal» über das Vorgehen der russischen Seite zu senden, das nach Angaben der amerikanischen Behörden den Vereinigten Staaten «schädigt», stellte das Weiße Haus fest.

Bidens Nationaler Sicherheitsberater: USA wollen mit Russland kooperieren

Das teilte Bidens Nationaler Sicherheitsberater Jake Sullivan mit.

Die Vereinigten Staaten glauben, dass sie mit Russland in den Bereichen strategische Stabilität, Syrien, arktisches Engagement und eine Reihe anderer Bereiche zusammenarbeiten könnten.

«Mal sehen, was dabei herauskommt. Es gibt Fragen der strategischen Stabilität, Syriens und des humanitären Zugangs, — sagte der Sicherheitsberater. «Es gibt Probleme im Zusammenhang mit der Arktis. Es gibt andere Bereiche, in denen es in unserem Interesse liegt, eine Grundlage für die Zusammenarbeit mit Russland zu finden.»

Bemerkungen: