Die Schiffe Großbritanniens und der Niederlande fuhren ins Schwarze Meer ein

Die Schiffe Großbritanniens und der Niederlande fuhren ins Schwarze Meer ein. Die Streitkräfte der russischen Schwarzmeerflotte beobachten sie.

Die Schiffe Großbritanniens und der Niederlande fuhren ins Schwarze Meer ein

Das berichtet RIA Nowosti.

«Die Kräfte und Mittel der Schwarzmeerflotte haben begonnen, die Aktionen des britischen Marinezerstörers Defender und der niederländischen Marinefregatte Everton zu beobachten, die am 14. Juni in das Schwarze Meer eingelaufen sind», berichtet Nationales Verteidigungskontrollzentrum der Russischen Föderation.

Bemerkungen: