Militärstützpunkt im Irak unter Beschuss genommen

In der Nähe des Militärflugplatzes Ain al-Assad im Westirak in der Provinz Anbar ist eine Rakete eingeschlagen.

Militärstützpunkt im Irak unter Beschuss genommen

Das berichtet Al-Sumaria TV unter Berufung auf die Sicherheitsbehörden des Landes.

Nach Angaben des Fernsehsenders ist die Art der Rakete nicht bestimmt. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Rakete das Ziel nicht traf und in der Nähe der Militärbasis abstürzte. Es wurden keine Verluste gemeldet.

Der Luftwaffenstützpunkt Ain al-Assad liegt 160 Kilometer nördlich von Bagdad.

Bemerkungen: