Massives Feuer in Polen — mehr als 40 Häuser beschädigt

In Polen brach im Dorf Nova Bila ein Großbrand aus.

Durch den Brand wurden 44 Gebäude zerstört. 112 Menschen wurden obdachlos.

Die Opfer erlitten meist Verbrennungen und Rauchvergiftungen, eine Person stürzte bei dem Brand vom Dach und brach sich die Wirbelsäule.

Der Brand brach im privaten Bereich aus, in dem die Häuser durch kleine Nebengebäude miteinander verbunden sind. Einige von ihnen waren aus Holz. 21 Wohngebäude und 23 Nebengebäude wurden beschädigt.

An der Brandbekämpfung waren 107 Feuerwehren beteiligt, darunter 400 Feuerwehrleute sowie etwa hundert Vertreter der Territorialen Verteidigungskräfte.

Bemerkungen: