Regierungsfeindliche Proteste in Palästina

Mehrere Tausend Palästinenser nahmen in Ramallah an einer Demonstration gegen die Politik der nationalen Verwaltung teil.

Die Kundgebung fand vor dem Hintergrund der Ermordung von Nizar Banat statt, einem palästinensischen Oppositionsaktivisten, der bei einer Festnahme durch palästinensische Sicherheitsdienste zu Tode geprügelt wurde.

Bei der Aktion sind Parolen gegen den Verwaltungschef Mahmoud Abbas (Abu Mazen) zu hören.

Die palästinensische Regierung hat eine Kommission eingesetzt, um die Umstände und Todesursachen zu untersuchen, aber die Bürger vertrauen den Behörden nicht.

Bemerkungen: