US-Luftangriffe lösen Unruhen im Irak aus

Nach einer Reihe von US-Luftangriffen auf die Positionen pro-iranischer Gruppen begannen im Irak Proteste.

In allen größeren Städten begannen Protestaktionen. Die Proteste eskalierten nach und nach zu Unruhen, als Polizei und Sicherheitskräfte begannen, Gewalt gegen Aktivisten einzusetzen.

Das Video vom Tatort zeigt, dass es unter den Demonstranten Verletzte gibt. Bisher gibt es keine offiziellen Angaben zur Zahl der Opfer.

Bemerkungen: