Die Ukraine weigerte sich, in der Trilateralen Kontaktgruppe zu verhandeln

Die ukrainische Delegation weigerte sich aufgrund der Anwesenheit der Vertreterin der Volksrepublik Donezk (DVR) Maja Pirogowa, in der Trilateralen Kontaktgruppe (TKG) über Donbass zu verhandeln.

Die Ukraine weigerte sich, in der Trilateralen Kontaktgruppe zu verhandeln

«Dies ist die Position der ukrainischen Delegation, die klar erklärte, dass die Ukraine nicht verhandeln wird, solange diese Person bei uns ist. Sie ist hier, um zu provozieren. Unsere Position ist ganz einfach: Wir werden die Verhandlungen fortsetzen, wenn sie aufhört, sie einzuladen», sagte Denis Kasansky, ein Mitglied der ukrainischen Delegation bei der TKG.

Im April sprach darüber der Leiter der ukrainischen Delegation, Leonid Krawtschuk. Boris Gryslow, der Bevollmächtigte Russlands bei den Gesprächen, sagte, dass die destruktive Position der Ukraine bei den Treffen der Trilateralen Kontaktgruppe darauf hindeutet, dass Kiew die Beziehungen zum Donbass abbrechen wolle.

Bemerkungen: